Gemeinsame Douai
Douai - Wappen
Douai - Anzeigen
Ort
BundeslandFrankreich Frankreich
RegionOberfrankreich
AbteilungDepartement Blason fr Nord.svg Norden
ArrondissementDouai
KantonDouai
Gebiet
Koordinaten50° 22′17″ N 3° 04′48″ E  / 50.371389 ° N 3.08° E50.371389; 3.08 ( Duai )
Höhe38  m  über dem Meeresspiegel
Auftauchen16,90 km²
Bewohner43 850 [1] (2009)
Dichte2 594,67 Einwohner / km²
Andere Informationen
Postleitzahl59500
ZeitzoneUTC + 1
INSEE -Code59178
Kartographie
Lageplan: Frankreich
Douai
Douai
www.ville-douai.fr Institutionelle Website

Douai ( AFI : /dwɛ/ ; in der Picardie Doï , auf Niederländisch Dowaai , auf historisch italienisch Doagio oder Duagio [2] [3] ) ist eine französische Gemeinde mit 43.850 Einwohnern im Departement Nord in der Region Oberfrankreich .

Geschichte

Corot- Gemälde mit Darstellung von Douai.

Der Ort entspricht wahrscheinlich dem Standort einer römischen Festung aus dem 4. Jahrhundert, die als Duacum bekannt ist. Obwohl Douai heute ein großes Industriezentrum ist, hat es sich aufgrund der kulturellen Hauptstadt Flanderns diesen Hauch von Aristokratie bewahrt . Nach einer Tradition, die bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht , werden jedes Jahr in den ersten Julitagen fünf kolossale Riesenstatuen in einer Prozession getragen. Es bewahrt zahlreiche Gebäude aus dem 15. und 16. Jahrhundert , wie das Hotel de Ville mit seinem Turm mit 62 Glocken.

Ebenfalls einen Besuch wert sind der Palais de Justice , der zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erbaut wurde , und das Musée de la Chartreuse .

Kantone

Die Stadt ist Teil von vier verschiedenen Kantonen:

Gesellschaft

Demografische Entwicklung

Einwohner befragt

Verwaltung

Zwillinge

Notiz

Weitere Projekte

Weitere Projekte

Externe Links

  Frankreich-Portal : Greifen Sie auf Wikipedia-Einträge über Frankreich zu